TEST:

  • Infrastruktur-Maßnahmen, wie die Ausweisung von Bau- und Gewerbeflächen und die Forcierung der schnellen Internetanbindung.
  • Den Ausbau der Radwege im Ulstertal und der Verbindung des Ulstertal- und des Feldatal-Radweges.
  • Die Belebung der Innenstadt, unter anderem durch die Restaurierung des Elf-Apostel-Hauses und der Judenschule, sowie durch die Neugestaltung des Museumsbereiches.
  • Die aktive Nutzung des hessischen Dorfentwicklungsprogrammes (IKEK), das der Kommune und Privaten die Möglichkeit gibt, Bauprojekte öffentlich fördern zu lassen.
  • Die vollumfängliche Durchführung von Infrastrukturmaßnahmen, wie die Befestigung von Wirtschaftswegen, energetischen Sanierungen und die Förderung unserer Wirtschaft gemäß den vorgegebenen Programmen.
  • Die Sanierung der Kläranlage und die Förderung der Weiterentwicklung der Feuerwehrstützpunkte und der DGHs.

Bitte unterstützen Sie uns mit einem klaren Mandat, damit wir uns mit hohem Einsatzwillen und Verantwortung für die Weiterentwicklung von Tann engagieren können!